Kollagene Kollitis

Kollagene Kollitis


Bildergalerie

Die kollagene Kolitis ist eine seltene Entzündungsform des Dickdarmes, die klinisch durch wässrige, häufig therapieresistente Diarrhoen gekennzeichnet ist und meist mit einem unauffälligen endoskopischen Befund einhergeht.
Dagegen findet sich feingeweblich ein typisches Bild. Dieses ist in erster Linie durch eine deutliche Verbreiterung der epithelialen Basalmembran gekennzeichnet, die besonders in Bindegewebsfärbungen zum Ausdruck kommt. Weiterhin lässt sich eine intraepitheliale Lymphozytenvermehrung sowie ein lympho-plasmazelluläres und eosinophil-leukozytäres Infiltrat im Schleimhautstroma nachweisen.
Demzufolge sollte bei Patienten mit persistierender Diarrhoe auch bei normalem Kolposkopiebefund eine histologische Untersuchung der Dickdarmschleimhaut angestrebt werden. Dabei ist zu beachten, dass die beschriebenen Veränderungen häufig diskontinuierlich ausgebildet sind, so dass Mehrfachbiopsien aus verschiedenen Darmabschnitten entnommen werden sollten.

zum Forum

© by    Dres. Anders/Debold    2001-2018